Dr. Svimmm – Sven Eckardt

„Machen – einfach machen. Wir wissen nie, wie gut und widerstandsfähig wir sind, wenn wir Herausforderungen nicht annehmen. Das ist im täglichen Leben so und das gilt auch im Sport. Schon vorher aufgeben gilt für mich nicht.“

Quelle : Oliver Halder, Bodenseequerung.de

Quelle : Oliver Halder, Bodenseequerung.de

Quelle : Oliver Halder, Bodenseequerung.de

Quelle : Oliver Halder, Bodenseequerung.de

Getreu dieser Aussage lebt Sven Eckardt: Seit seiner Geburt von der Hüfte an gelähmt, möchte er sich trotzdem nicht einschränken und geht seiner Leidenschaft, dem Schwimmen, mit Freuden nach. Bereits seit 1990 schwimmt er leistungsmäßig im Behindertensport und wurde im Team Württemberg Deutscher Meister und DMS Sieger. Seit 2006 hat er 24h-Ausdauer-Schwimmen für sich entdeckt. Er leitet mittlerweile ein eigenes inkludiertes Schwimmteam, das Team Warmduscher,  das er 2009 gegründet hat. Das Team umfasst nach nunmehr 10 Jahren bereits über 250 Mitglieder, und ist in ganz Deutschland bei 24h Schwimmen unterwegs. Eines seiner persönlichen Highlights sind die 44km Marathonstrecke bei 24h Schwimmen 2016 und die Bodenseebreitenquerung von Friedrichshafen nach Romanshorn im August 2017. Die absolvierte er in 5 Stunden 33 Minuten non-stop.

„Wir glauben oft, das Schicksal meint es nicht gut mit uns, wir haben nie Glück oder sind nicht stark genug – aber tatsächlich ist es immer so, dass wir die Kraft mobilisieren können, die wir brauchen. Mein Sport ist für mich ein Bereich, um meine mentale und körperliche Grenzen kennenzulernen und zu überwinden.“

Das hat Sven Eckardt für sich verinnerlicht und versucht immer wieder neue Ziele zu erreichen. Deshalb hat er 2014 einen weiteren Weg eingeschlagen: Er coacht Freunde bei Langstrecken-Schwimmen. Gemeinsam optimiert er mit ihnen Wettkampfvorbereitungen und die Ernährung und ist als mentale Stütze bei den Wettkämpfen am Beckenrand und im offenen Wasser dabei. Zudem engagiert er sich seit 2019 als Übungsleiter und Trainer in der Nachwuchsarbeit des ASV Horb, einem kleinen Schwimmverein.

Wenn wir danach streben, großartig zu sein, aber nicht zwangsläufig perfekt, dann merken wir, dass ein realistischeres Ziel entsteht.

Für viele scheint es nahezu unvorstellbar, was für Sven Eckardt selbstverständlich ist: Schwimmen ohne die Beine zu gebrauchen. Daher erscheint sein größtes Projekt für die meisten völlig unglaublich: Schwimmen in allen sieben Weltmeeren. Und das neben der Inklusionsarbeit und dem Behinderten-Leistungsschwimmen. „Es ist "nur" die Freude und der Spaß auf der ganzen Welt zu schwimmen und ich zu sein. Die Leichtigkeit und Unbeschwertheit im Wasser zu fühlen und mich eins zu fühlen mit dem Element Wasser.“, so Sven Eckardt auf seiner eigene Website. Es ginge ihm trotz Ausdauer- und Leistungssport nicht immer nur um Geschwindigkeit und Durchhaltevermögen, sondern um ein bewusstes Genießen und Erleben. Und um die gesellschaftliche Teilhabe und das aktive Dabei sein - seine Art von Inklusion.

Wir von MEDI-MARKT werden Sven Eckardt bei seinen Zielen und Projekten bestmöglich mit unserer Dienstleistung, unserem Service und mit unseren Hilfsmitteln unterstützen. Wir freuen uns, einen tollen Menschen als Kunden gefunden zu haben und ihn weiterhin zu fördern sowie das Thema Inklusion in unserer Gesellschaft voranzutreiben und nachhaltig zu verankern!

Weitere Informationen zu Sven Eckardt finden Sie hier.