Tag der Pflegenden am 12.05.2019

Deutschland ohne Gesundheitssystem?

Was wäre, wenn die Geschichte anders verlaufen wäre?

Der „Tag der Pflegenden“ erinnert an den Geburtstag der britischen Krankenpflegerin und Pionierin der modernen Krankenpflege, wie wir sie heute kennen, Florence Nightingale.

Der Tag wird seit 1967 begangen und zählt seit 1974 als Internationaler Aktionstag. Er soll sowohl häuslichen als auch stationären Pflegekräften als Danksagung dienen.

Die Arbeit als Pflegekraft hat sich seit Ende des 19. Jahrhunderts durch den Einfluss von Florence Nightingale von einer verachteten, niederen Arbeit zu einem hoch angesehenen und akzeptierten Beruf entwickelt

 

 

Das Alter sicher und gut versorgt genießen

Egal, ob beim Patienten zuhause oder im Krankenhaus, Pflegekräfte sind aus unserem heutigen Gesundheitswesen nicht mehr wegzudenken.

Eine professionelle und fürsorgliche Pflege bedarf nicht nur theoretisches und praktisches Wissen über Pflege und die Versorgung von Bedürftigen, sie erfordert auch, dass die Pflegekraft mit vollem Einsatz und Überzeugung dieser Verpflichtung nachgeht.

Für diesen unermüdlichen und aufopfernden Einsatz möchten wir uns heute bei allen Pflegekräften bedanken.

 

IHR MACHT DAS KLASSE!

 

Professionelle Pflege durch Fachkräfte und nützliche Alltagshelfer

Am Tag der Pflegenden möchten wir Ihnen die Wichtigkeit der Pflegekräfte und ihren Einsatz für die Gesellschaft ins Gedächtnis rufen. In Deutschland herrscht ein großer Mangel an qualifizierten Fachkräften.

Die Pflegestärkungsgesetze von 2017 sind zwar ein erster Schritt in die richtige Richtung, jedoch bei weitem noch nicht genug.

 

Wenn Sie Informationen rund um das Thema Pflege suchen, finden Sie unter https://www.besser-leben.de einen ausführlichen Überblick. Im Shop finden Sie ein großes Sortiment an hilfreiche Produktideen, oder lassen Sie sich kostenfrei und unverbindlich beraten.