‹ zurück

Hygieneprodukte

Da pflegebedürftige Menschen oft anfällig für Infektionen sind, ist es wichtig, hohe Hygienestandards einzuhalten. Mit Hilfe von Hygieneprodukten, wie Desinfektions- und Schutzprodukten, kann die Umwelt dahingehend beeinflusst werden, dass die von ihr ausgehenden Gefahren minimiert werden. Pflegebedürftige können so vor Krankheiten geschützt werden. Zugleich wird das Risiko der Weiterverbreitung gemindert. Desinfektionsprodukte ermöglichen eine antiseptische (keimtötende) Arbeitsweise und beinhalten folgende Produkte:

  • Händedesinfektionsmittel
  • Flächendesinfektionsmittel
  • Instrumentendesinfektionsmittel

Schutzprodukte bewahren sowohl den Pflegebedürftigen als auch den Pflegenden vor Keimübertragung. Hierzu zählen:

  • Einmalhandschuhe
  • Bettschutzeinlagen
  • Schürzen
  • Lätzchen
  • Schutzmasken

Hygieneprodukte werden sowohl im stationären als auch im häuslichen Umfeld verwendet, um Infektionsketten zu unterbrechen und den Pflegebedürftigen und Pflegenden vor Krankheitserregern zu schützen.